In unseren Kursen vermitteln wir speziell für die Zielgruppe relevante theoretische Konzepte und praktische Übungen. Je nachdem, welcher Aspekt psychologisch besonders trainiert werden soll (z.B. Kognition, Emotion oder Motivation), werden die passenden Trainingsverfahren geschult. Zu den kognitiven Trainingsverfahren gehören z.B. das mentale Training, das Training der Aufmerksamkeitsfokussierung oder ein Entscheidungstraining. Zu den emotionalen Trainingsverfahren gehören Entspannungsverfahren oder auch Embodiment-Techniken. Ein Beispiel für ein motivationales Verfahren ist ein Zielsetzungstraining.

Bei Bedarf verwenden wir das mindful emotions-Programm, das die Komponenten Kognition (Aufmerksamkeitsschulung), Emotion (Angstreduzierung) und Motivation (Etablierung eigener Werte) integriert.