Das Phänomen!
Ebenso wie Erwachsene sind Kinder und Jugendliche im Leistungssport einem hohen Druck ausgesetzt. Anders als die meisten Erwachsenen jedoch sind sie noch in ihrer Identitätsentwicklung, und wissen oftmals nicht, welchen Ansprüchen sie genügen sollten – den Ansprüchen der Trainer, der Eltern, gar der Lehrer/innern, der Freunde/innen oder ihren eigenen, und wie lässt sich der eigene Anspruch eigentlich erkennen? In einer Phase, in welcher sich ihr Selbstkonzept ebenso wie ihr Selbstbewusstsein weiter entwickelt, gilt es die Kinder in ihrer sportlichen Leistungsentwicklung liebevoll zu begleiten und zu fördern.

Wissenschaft!
Zum einen konnte gezeigt werden, dass die Leistungsangst von Kindern im Sport durch soziale Unterstützung und durch ein Stressreduktionstraining für Trainer reduziert werden konnte. Zum anderen führt ein sehr kritisches und bestrafendes Verhalten des Trainers zur Entwicklung negativer Emotionen wie Versagensängsten im jungen Athleten (z.B. Baker, J., Coté, J., & Hawes, R. (2000). Diese Arbeiten weisen ebenso wie die Arbeiten im Rahmen des Embodimentansatzes auf die interagierende Entwicklung der Kognition, Emotion und Physis hin, so dass es gilt, alle drei Bereiche gleichermassen zu fördern.

Literatur zur Entwicklung von Kindern und Jugendlichen:
Jansen, P., & Richter, S. (2017). Wer bin ich, und wenn ja, warum? Ein humorvoller Leitfaden durch die Pubertät.  Luxemburg: Amazon Europe.
Jansen, P., & Richter, S. (2016). Gelassen durch die ersten Schuljahre.Bern: Hogrefe.


Unser Angebot!

Individuell
Unser individuelles Angebot richtet sich zum einen an die Kinder und Jugendlichen selber, als auch an die Eltern und Trainer. Wir arbeiten mit den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die jeweiligen emotionalen und kognitiven Aspekte heraus, die verbessert werden können. Je nach Aspekt werden individuelle kognitive (z.B. Aufmerksamkeitstraining) oder emotionale (z.B. Entspannungstraining) Trainingsprogramme entwickelt, die im Training und während des Wettkampfes hilfreich angewandt werden können.
Bei Interesse für Unterstützung für Sie selbst, Ihre Kinder oder Ihre Trainingsgruppe sprechen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine Email.

Kurs
In unserem Kurs „Kinder liebevoll fördern“ vermitteln wir zunächst die Einzigartigkeit jeden Kindes und Jugendlichen in seiner kognitiven, emotionalen und physischen Entwicklung, und dass es für Eltern und Trainer wichtig ist, die Kinder in ihrer Einzigartigkeit anzunehmen. Darüber hinaus werden die Meilensteine der wichtigsten Entwicklungsphasen verständlich dargestellt. Im Kurs werden dann auf die bestimmten Altersstufen konzipierte psychologische Trainingseinheiten angeboten, um die Kinder in ihrer psychischen Entwicklung im Leistungssport zu stärken.